19.09.16 16:05

Altpapiersammlung Oktober 2016

WICHTIG: Jeden Samstag Arbeitseinsatz ab 09.00 Uhr

Altpapier - Sammlung der Schützenjugend am Samstag den 01.10.2016, wir bitten das Papier ab 09.00 Uhr gebündelt und gut...

Die Böllergruppe

Schützenverein Birkhahn Böllergruppe
Unser neues Vereinstafer`l!

Umbau des Großkaliberstand

Hallo Liebe Schützen,

wir die Vorstandschaft und der Bauauschuß benötigen Eure Tatkräftige Unterstützung zu den Umbauarbeiten für die neue Lüftungsanlage. Um den geplanten Einbauterminder Anlage in KW42 nicht zu gefährden, treffen wir uns jetzt jeden Samstag ab 09.00 UHr am Schützenheim.

Wir bedanken uns schon jetzt im Voraus für Eure Bereitschaft und Mithilfe

Eure Vorstandschaft

 

 

 

SV Birkhahn in Hörmannsberg e.V.

Der Schützenverein ist einer der größeren Vereine im Schützengau Friedberg.

Im Ort Hörmannsberg ist der Verein  mit den anderen Vereinen für die Jugendarbeit, Brauchtumspflege und Geselligkeit mit verantwortlich.

Die erste Schützenscheibe mit den Namen der Gründungsmitglieder wurde 1926 ausgeschossen und von Josef Gerstlacher gewonnen.

Ein Wiederaufleben des Schützenvereins nach dem 2. Weltkrieg hat 1951 stattgefunden. Damals waren es 18 Mitglieder unter der Leitung von Josef Graf.

Die Gründer

Der Schützenverein Birkhahn Hörmannsberg wurde von 25 Männern im Jahr 1925 gegründet. Das waren Hugo Winkler, Johann Wagner, Nikolaus Reindl, Peter Sedlmmeyr, Peter Sedlmeier, Leonhard Sedlmeier, Thomas Habersetzer sen., Georg Baur, Georg Brecheisen, Josef Schlemmer, Johann Schußmann, Xaver Sedlmair, Johann Klotz, Josef Keller, Johann Reindl, Johann Asam, Josef Gerstlacher, Thomas Habersetzer jun., Johann Reindl II, Georg Metzger, Josef Metzger, Heinrich Gäck, Georg Süßmeir und Franz Brecheisen.